Neubau von 2 Wohnhäuser als Passivhäuser

Download PDF

An einem Südhang im Odenwald sollten 2 Einfamilienhäuser errichtet werden. Die Bauweise sollte bewusst rationell und schlicht sein, da begrenzte Budjets zu berücksichtigen waren und viel Eigenleistung erbracht werden sollte.

Beide Häuser sollten Passivhausstandard erfüllen.

Es wurde Massivbauweise gewählt. Außenwände: 30 cm Porenbeton mit 20 cm Mineralschaumauflage. Unbeheizter Windfang als Kältepuffer, Passivhausfenster, kontrollierte Wohnraumlüftung und Nachheizregister. Alle Passivhaus-Bedingungen wurden eingehalten.

Nach über 10 jähriger Wohnnutzung ist festzustellen, dass die Innenraumtemperatur bei angenehmem Wohnklima auch in kältesten Wintertagen stets über 20° C gelegen hat und die 142 m² Wohnfläche (mit Keller ca. 210 m²) heute mit Nebenkosten für Strom (Licht, Herd, Kühlschrank, Nachheizung usw.) von ca. 120,00 € pro Monat betrieben werden kann.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!